— Damokles — Damokles

Damokles beleuchtet Erkrankungen, die uns im Alltag begleiten. In ihrer Ursache sind sie primär den sozio-gesellschaftlichen Bedingungen der Betroffenen zuzuschreiben. Die durch die Kultur geprägten Werte und Normen unserer Gesellschaft sind ein Einflussfaktor auf die charakteristischen Lebensweisen.

 

Gesundheit wird in der modernen westlichen Welt als Normalzustand und selbstverständlich angesehen. Viele Krankheiten werden hingegen als Schwäche interpretiert und sind somit ein Tabuthema. Dieses Tabu soll in der umfangreichen Publikation »Damokles« gebrochen werden.

 

Mit Hilfe einer japanischen Bindung wird in der Arbeit eine zweite Ebene geschaffen, die Fotografien von den thematisierten Krankheiten beinhaltet. Der Leser kann selbst entscheiden ob er diese Zwischenseiten öffnet, oder geschlossen hält. Die Fotografien zeigen die Auswirkungen der Krankheiten nach dem heutigen Stand der Medizin.

 

Ziel ist es, das Thema Krankheiten der modernen Welt aus dem sachlich, kühlen und vorbelasteten Umfeld zu lösen, um dem Leser so Verständnis und Zugang dazu zu erleichtern. »Damokles« soll einen offenen Diskurs über die Gesundheit der Welt schaffen.